Kunststopferei und Änderungsschneiderei Leitner, Bischofstraße 3a, 4020 Linz 0732 797710
Chronik
& Presse
Änderungsschneiderei Kunststopferei Motten Versand


Schneider/in gesucht


Wir suchen eine junge Schneiderin / einen Schneider die/der sich vorstellen kann in einigen Jahren den Betrieb weiter zu führen.

Sie arbeiten gerne mit Textilien, haben eine gute Sehkraft und Feinmotorik?
Sie suchen eine kreative Tätigkeit bei der Sie immer wieder neue Lösungsansätze für Reparaturen finden und improvisieren können?
Sie haben Freude daran immer wieder neu dazu zu lernen?
Sie bevorzugen ein gutes Betriebsklima mit gegenseitigem Respekt?
Sie schätzen sehr genaues und sauberes arbeiten?
Sie arbeiten gerne zügig und bekommen keine Panik vor einem Berg Aufträgen?
Sie schätzen flexible Arbeitszeit bei der Ihre Wünsche maximal möglich berücksichtigt werden?
Sie... möchten alles weitere gerne persönlich hören und sich in einem dreitägigen Arbeitserprobungspraktikum selber ein Bild vom Betrieb und von uns machen und uns Ihr Können zeigen?


Keine Sorge - eine wirklich gründliche Betriebliche Einschulung wird geboten. Sowohl vom Fachlichen was Kunststopfen betrifft als auch die vielen Besonderheiten die unseren Betrieb von einer normalen Änderungsschneiderei unterscheiden. Ebenfalls die ganzen Dinge die man als Unternehmer wissen muss und die einem "keiner" sagt wenn man nicht gerade in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen ist. Eine Übergabe erfolgt erst dann wenn Sie dafür fit sind.

Arbeitsort / Erreichbarkeit:
Linz, Innenstadt. Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Arbeitsbeginn:
Jederzeit

Arbeitszeit:
Zu Beginn je nach Wunsch 25 - 30 Stunden, später Vollzeit (langsamer Wiedereinstieg nach der Familiengründung ist möglich)

Entlohnung:
Zu Beginn Kollektiv (je nach Berufserfahrung) danach Einstufung nach Können und Überzahlung nach Vereinbarung.

Qualifikation:
Abgeschlossene Lehre oder Fachschule mit Meisterklasse
Deutsche Muttersprache oder Deutsch auf Level C2

Es bestünde grundsätzlich auch die Möglichkeit, bei ernsthaftem Interesse, für Junge Menschen die einen Handwerksberuf gelernt haben und diesen nicht mehr ausführen können z.B. wegen Allergien, eine komplette Ausbildung mit Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg zu machen. Das ist jedoch nicht unsere bevorzugte Option...


Kontakt:
Bewerbungen bitte an

Impressum           Webdesign          Info Barrierefrei